Bundesministerium f. Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Ausführung:

Juli 2007 bis August 2010

Leistungen: 

  • ca. 2.100 m2 Stahlglasfassade als Stahl-Pfosten-Riegelkonstruktion mit geschweißten Stahlprofilen, davon 700 m2 im Dachbereich und ca. 1.400 m2 im senkrechten Bereich eingebaut

Bauherr:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Berlin

Bauleitung:

Anderhalten Schwabe Generalplanung GmbH, Berlin