Stadtwerke Münster

Leistungsumfang:

Schallschutzmembranwand, Flugdach, Hallenkonstruktion mit Stufendach

 

Flugdach

  • Auskragendes Vordach (ca. 3.25 m), aufgeteilt in insgesamt 40 Einzelfelder mit Längen von ca. 4,40 m. Der Einbau erfolgte in ca. +22 m Höhe, mittels anzuschweißender dreiecksförmiger Edelstahlschwerter und zwischengeschweißten Stahllamellen.

 

Schallschutz-Membranwand Achse C-E West 

  • Freistehende Fassade mit einer Breite von ca. 30 m und einer Höhe von 21,6 m. Die Tragkonstruktion erfolgt über horizontal freispannende Fachwerkträger und vertikal angeordneten Druckstützen im Raster von ca. 3,20 m. Die Verglasung erfolgt mittels ESG.

 

Große Halle:

  • Die Verkleidung der großen Halle besteht aus einer vertikalen Membranwand Größe ca. 30 x 60 m und einer gebogenen Stufendachkonstruktion mit Radius R = ca. 42,20 m. Die Tragelemente der Membranwand bestehen aus Rundrohrstützen mit hinterspannten Querträgern, die Dachkonstruktion aus Fachwerkträgern.
  • Die Verglasung erfolgte mittels VSG.

 

Sonstiges:

  • Die Montage der großen Halle erfolgte mittels einen innenliegenden kompletten Raumgerüstes.
  • Die Dachverglasung der Halle ist stufenförmig als begehbares Glas angeordnet.
  • Die Montage der einzelnen Konstruktionen erfolgte in Teilabschnitten.

 

Kunde:

Stadtwerke Münster

Aufgabenstellung:

Hentrich - Petschnigg und Partner KG; Düsseldorf